Peter-Matthias Gaede, Member of the Board, UNICEF Germany

Fotos vom Frieden sind Trotz-alledem-Fotos in einer Welt der vielen Schrecken. Sie widerstehen dem Reflex, im Exzess und im Extrem das Wesentliche des Menschen zu sehen. Sie sind eine Hommage an das Gelingen, an die manchmal sehr unscheinbare Mitte. Sie nehmen die Krankenschwester wichtiger als den General. Sie haben den Mut, leise zu sein. Sie sind nicht süß, nur weil sie nicht bitter sind. Sie sind das Dokument jenes Lebens, das ohne Hoffnung, ohne Empathie, ohne Gemeinsinn, ohne Liebe nicht möglich wäre. Sie sind das Dokument jenes Lebens, um das sich die Mehrheit der Menschen jeden Tag bemüht. Auch auf den Müllhalden von Manila. Trotz alledem.